Pflegekurs für Angehörige

Liebe Angehörige, lieber Angehöriger,

ein Mitglied Ihrer Familie ist im häuslichen Bereich auf pflegerische Betreuung angewiesen. Sie werden die Pflege und Betreuung Ihres Angehörigen mit übernehmen. Viele Fragen gehen Ihnen durch den Kopf. Vielleicht haben Sie auch Angst vor der Situation?

Wir möchten Sie dabei begleiten und unterstützen!

Damit Sie gut auf die Pflegesituation vorbereitet sind, bieten wir Ihnen Informationen, praktische Hilfen und Beratung zur Pflege zu Hause an.

Alle kostenfreien Angebote werden auf Ihre individuelle Situation ausgerichtet und helfen Ihnen dabei, Ihren Angehörigen bei der täglichen Pflege zu unterstützen oder diese zu übernehmen.

Neben den individuellen Pflegetrainings können Sie in den zusätzlich angebotenen Pflegekursen spezielle Pflegemaßnahmen erlernen und vertiefen.

Sie können jederzeit das Pflegeteam ansprechen, wenn Sie Interesse an einem Pflegetraining und/oder an einem Pflegekurs haben. Wir informieren Sie gerne!

Informationen

Individuelles Pflegetraining

Individuelles Pflegetraining für pflegende Angehörige am Bett

Bereits im Krankenhaus können Sie von unseren ausgebildeten Pflegetrainerinnen zu den notwendigen pflegerischen Tätigkeiten angeleitet werden. Geübt werden je nach Wunsch und Notwendigkeit unterschiedliche Pflegemaßnahmen:

  • Mobilisation
  • Grundpflege
  • der Umgang mit Hilfsmitteln
  • Umgang mit Sonden u. a.

Ein Pflegetraining kann ca. 30-45 Minuten dauern und von mehreren Angehörigen wahrgenommen werden.

 

 

Individuelles Pflegetraining zu Hause

Auch nach dem Krankenhausaufenthalt bieten wir Ihnen unsere Unterstützung an. Unsere Pflegetrainerinnen können Sie auf Ihren Wunsch zu Hause besuchen und Sie vor Ort zu individuellen Pflegetechniken beraten.

 Das Pflegetraining zu Hause können Sie bis zu 6 Wochen nach der Entlassung Ihres Angehörigen aus dem Krankenhaus in Anspruch nehmen.

Initialpflegekurs, Termine und Anmeldemöglichkeiten

Initialpflegekurse für pflegende Angehörige und alle Interessierte

Der Initialpflegekurs findet in der Gruppe in unserem Krankenhaus statt. Gemeinsam mit anderen pflegenden Angehörigen können Sie Pflegetechniken kennenlernen und praktisch üben. Daneben besteht auch immer die Möglichkeit sich mit anderen Betroffenen über die Pflegesituationen auszutauschen.

Wir unterstützen Sie in Fragen der …

  • Hautpflege
  • Körperpflege
  • Inkontinenzversorgung
  • Lagerungstechniken
  • Hilfsmittel
  • Mobilisation
  • und vielen weiteren Themen

 

Dauer

Der Kurs besteht aus drei Modulen (3 x 4 Stunden)

Anmeldung und Informationen unter 0241/414-2321 (Frau Wüsten) oder per Mail: pflegetrainings(at)luisenhospital.de

Inhalte des Initialpflegekurses

Modul 1:

Mobilisation und Pflege

  • Praktische Übungen
  • Selbstpflege: rückenschonendes Arbeiten, Entspannungsübungen

 

Modul 2

Inkontinenz und Demenz

  • Fragen der Körperpflege und Hygiene
  • Hautpflege
  • Eigene Gefühle der Betroffenen: z. B. Ekel, Scham, Aggressionen
  • Selbstpflege

Modul 3

Probleme bei Immobilität / Bettlägerigkeit

  • Wundligene (Dekubitus)
  • Verkürzung der Sehnen (Kontraktur)

Ernährung und Flüssigkeit

Information über Hilfsangebote

  • Ist Analyse des eigenen Netzwerkes
  • Ausblick: Was wünsche ich mir? Welche Unterstützung brauche ich?
  • Austausch über Ereignisse

Modellprojekt

Die AOK hat in Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld ein Modellprojekt zur Begleitung und Förderung der häuslichen Pflege ins Leben gerufen.

Dieses Modellprojekt richtet sich an alle pflegenden Angehörigen, unabhängig von der jeweiligen Kranken- und  Pflegeversicherung

 Daher sind alle Hilfsangebote für Sie kostenlos.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Jessica Brauer

Gesundheits- und Krankenpflegerin

Station 8 B / Luisenhospital

Mobil+49 (0) 162-1387486

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Frau Regina Nienhaus (CBG GmbH)

Dipl.-Berufspäd. (FH)

E-Mail senden

Sekretariat Frau Wüsten

T +49 (0) 241 / 414  -2321

 E-Mail senden
 

Anmeldung

Kontaktieren Sie uns

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Jessica Brauer

Gesundheits- und Krankenpflegerin

Station 8 B / Luisenhospital

Mobil+49 (0) 162-1387486