Aus der Praxis

Lernen und Verstehen

 

Die Theorie in der Praxis

Projektübersicht

Schülerstation

Schülerstation
Schüler nehmen die Leitung in die Hand

Regelmäßig leitet der Oberkurs in Der Bildungsakademie für eine Woche eine Station selbsständig. Ziel ist es, die Auszubildenden auf ihre Arbeit als examinierte Pflegekräfte noch besser vorzubereiten. Die angehenden Krankenpflegerinnen und -pfleger, die sich im letzten Jahr ihrer Ausbildung befinden, übernehmen eigenverantwortlich die Pflege der Patienten im Früh- und Spätdienst. Begleitet werden sie dabei durch die examinierten Pflegekräfte, die Hilfestellungen geben. "Die größte Herausforderung bestand darin, sich in die neue Rolle einzufinden. Es ist nicht einfach als Schülerin, Aufgaben an bereits examinierte Pflegekräfte zu delegieren", berichtet di edamalige Schülerin Vivien von ihrer Erfahrung als Stationsleitung. "Wir haben uns das nicht so stressig vorgestellt. Viele Dinge sind neu für uns, aber so haben wir viel in der Zeit gelernt - von der Organisation über das Miteinander in der Gruppe bis hin zu praktischen Aufgaben", ergänzte Schülerin Ann-Kathrin. Beide wurden durch den Kurs aus zuvor sechs freiwillig aufgestellten Kandidaten für diese Zeit als Stationsleitung gewählt. Gelernt haben nicht nur die Schüler in dieser Zeit: "Es ist ein gegenseitiges Lernen. Wir bekommen auf diese Weise die Belastungssituation auf der Station mit und können uns den Gegebenheiten besser anpassen", berichtet Anette Küppers, Lehrkraft an der CBG, die das Pilotprojekt leitet und die gemachten Erfahrungen in die Ausbildung einfließen lässt. "Die bisherigen Rückmeldungen sind sehr positiv", freut sich die Pädagogin über das Feedback. Auch die Stationsleitung Schwester Stefanie ist begeistert von dem engagierten Einsatz der Auszubildenden: "Es ist eine sehr anspruchsvolle und arbeitsintensive Station. Daher hat mich die Leistung der Schüler positiv überrascht".

ZASA - Ein Modellprojekt

ZASA - Zukunftsfähige Ausbildungs-Strukturen in der Altenpflege der Region Aachen-Heinsberg

Ein Modellprojekt

Das Projekt ZASA wird im Rahmen der Fachkräfteinitiative des Landes NRW mit Mitteln des Arbeitsministeriums NRW (MAIS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) in der Zeit vom 01.07.2016 - 30.06.2018 gefördert.

Mehr

Impressionen

 

Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Christliche Bildungsakademie für Gesundheitsberufe

Boxgraben 99
52064 Aachen

Sekretariat
Frau Wüsten; Frau Gögge
T +49 (0) 241 / 414 - 2321
F +49 (0) 241 / 414 - 2439
E-Mail senden