Lasertherapie

Frischeres Aussehen durch die modernste Methode der fraktionierten Lasertherapie

Die neusten ästhetischen Laserbehandlungen werden ab jetzt am Luisenhospital angeboten!

Die Herbst- und Wintermonate sind traditionell beliebt für Laserbehandlungen, da an den weniger sonnigen Tagen die Haut geschont wird und sich erholen kann. Die reduzierte Sonneneinstrahlung bietet ideale Bedingungen für eine sichere und schonende Behandlung.

Eine weitgehend ungebräunte Haut ist Voraussetzung für eine schonende und komplikationsarme Laserbehandlung, ebenso wie die effektive Nachbehandlung mit feuchtigkeitsspendenden Hautcremes und das Vermeiden von Sonnenexposition in den Wochen danach. Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Dan mon O`Dey und sein Team bieten Ihnen in der Klinik für Plastische Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Luisenhospital Aachen ein breites Spektrum modernster Laserbehandlungen.

Besonders beliebt ist die fraktionierte Lasertherapie von Gesicht und Dekollete, um auf schonende Weise durch Straffung der Haut eine Verjüngung Ihres Aussehens zu erreichen.

Weitere Anwendungsgebiete:

Unsere Leistungen

Hautverjüngung mit der fraktionierten Lasertherapie und Radiofrequenz

Durch die Kombination des Lasers mit dem Radiofrequenzmoduls werden Reparaturmechanismen der behandelten Körperregionen stimuliert, sodass durch Kollagenaufbau eine tiefere Straffung der Haut erreicht wird. Diese erscheint dann erholter, frischer und strahlender.

Die Radiofrequenz Behandlung stellt die Zukunft des nicht-invasiven Body-Shapings für die Hautstraffung und Faltenreduktion dar:

Die Behandlung erfolgt durch Einsaugen der Haut zwischen zwei Elektroden mittels Vakuum und gleichzeitiger Kühlung. Dabei werden hochfrequente Wellen zwischen den Elektroden ausgestrahlt, und das Gewebe erwärmt. Dies führt dann zu einer Kollagen-Neubildung und Aktivierung der Fibroblasten, was zur langfristigen Hautstraffung führt.

Veröden von Besenreisern an den Beinen und Couperose (rote Äderchen) im Gesicht

Besonders erfolgreich und beliebt ist die Behandlung dieser kleinen störenden Gefäßformationen, für die wir eine besonders erfolgreiche Methode der minimal-invasiven Verödung anbieten.

Weitere Anwendungsgebiete:

  • oberflächliche kutane Läsionen wie Telangiektasien, Feuermale, Spider Naevi, Senile Angiome, Lippenrandangiome
  • Rote Äderchen
  • Rosacea: Rötung und flächige Äderchen im Gesicht und an der Nase
  • Besenreiser und Astvarizen an den Beinen
  • Kleinere Blutschwämme (Hämangiome)

Behandlung von Aknenarben und anderen Narben

Unschöne dellenförmige, eingesunkene oder erhabene Narben im Gesichtsbereich können sehr belastend sein für Patienten, die unter Akne gelitten haben. Ausgeheilte Aknenarben können durch schonende Anwendung unseres Lasers sicher reduziert werden.

Im Vergleich zu den alten Methoden der Dermabrasion oder Chemical Peeling weist die Laserbehandlung den Vorteil der größeren Behandlungssicherheit auf. Da die Eindringtiefe des Lasers genau kontrolliert ist, können die Niveauunterschiede zwischen normaler Haut und Narbe exakter angeglichen werden.

Bei eingesunkenen Narben fehlt der Hautoberfläche Gewebe. Eine chirurgische Exzision der Spitzen und Dellen kann vor der Laserbehandlung erfolgen. Bei erhabenen Narben wird das überschüssige Gewebe mit dem Laser abgetragen, um eine gleichmäßige Oberfläche der Haut zu erreichen.

Mit der fraktionierten Lasertherapie steht uns die modernste Therapiemethode zur Beseitigung von Narben zur Verfügung. Dadurch ist das Verfahren deutlich nebenwirkungsärmer, und die gelaserten Stellen heilen wesentlich schneller ab.

Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Sekretariat

Frau Judith Ahn
T  +49 (0) 241 / 414 - 2446
F  +49 (0) 241 / 414 - 2448

Zentrale

T  +49 (0) 241 / 414 - 0
E-Mail senden