Leitbild

Zwischen Tradition...

Der Evangelische Krankenhausverein blickt auf sein langjähriges Bestehen zurück. Dankbarkeit empfindet er gegenüber allen, die ihm sein Wirken ermöglicht haben. Dankbarkeit erweist er vor allem dem gütigen Geschick, welches Luisenhospital und Haus Cadenbach blühen und gedeihen lassen.

Als freies und gemeinnütziges Krankenhaus ist es mit unendlicher Liebe, Verantwortungsmut und Begeisterung zur christlichen Tat entstanden. Unsere Wurzeln sind stark, aus denen wir erwachsen. 

...und Moderne

Mit Optimismus und Pioniergeist stellen wir uns den Herausforderungen der Zukunft und entwickeln uns stets weiter. Der Einsatz modernster Technologien und innovativer Verfahren verbinden wir mit einer Medizin der Menschlichkeit. Persönliche Ansprache und das freundliche Miteinander zeichnen uns aus: Bei Patienten, bei Bewohnern, bei Mitarbeitern, Freunden, Förderern und bei Ihnen!

<h2>Qualitätsentwicklung im Evangelischen Krankenhausverein zu Aachen</h2>

Am Anfang war die Idee ... Das Gute bewahren – das Schlechte verbessern durch

Bereits im Jahr 1996 wurden erstmals Leitsätze zur Qualitätssicherung für unsere Einrichtungen erstellt. Sie verpflichten alle Mitarbeiter das Wohl der Patienten in den Mittelpunkt ihrer Anstrengungen zu setzen:

Präambel

Als Mitarbeiter des Evangelischen Krankenhausvereins im Luisenhospital und im Haus Cadenbach sehen wir uns in einer langen Tradition christlich-sozialer Verpflichtung und stellen die Gesundung der Patienten und die Betreuung der Bewohner, die sich uns anvertraut haben, in den Mittelpunkt unseres Handelns entsprechend unserem Leitsatz Ganz nah am Menschen.

Unser Leitbild soll die Basis unserer täglichen Arbeit sein, die wir Mitarbeiter in christlicher Überzeugung für Patienten und Bewohner verrichten. Seine Einhaltung ist entscheidend für den Erfolg unserer Tätigkeit und für die Zukunft und Weiterentwicklung des Vereins.

Eins möchten wir auch nicht vergessen: Patienten sind an anderer Stelle Mitarbeiter, Mitarbeiter an anderer Stelle Patienten, alle sind Menschen. Zufriedene Mitarbeiter leisten die beste Arbeit und erfreuen Patienten und Bewohner, zufriedene Patienten und Bewohner erfreuen die Mitarbeiter. Also stellen wir das Wohlergehen Aller in den Mittelpunkt unseres Handelns, Patienten, Bewohner und Mitarbeiter. Dies soll die Basis für das Wohlergehen unseres ganzen Hauses sein.

  1. Wir verstehen den Menschen als ein Geschöpf Gottes, dessen Würde unantastbar ist.
  2. Wir achten die Würde aller Patienten und Bewohner in ihrer Krankheit, im Leben und im Sterben.
  3. Wir begegnen allen Patienten, Bewohnern und Mitarbeitern in ihrer individuellen Persönlichkeit zugeneigt und respektvoll.
  4. Wir arbeiten nach dem aktuellen Stand des Wissens, kommunizieren ihn mit unseren Patienten und beachten das Recht auf Selbstbestimmung.
  5. Jede Mitarbeiterin, jeder Mitarbeiter ist wichtig. Ihr Können und ihr Einsatz sind die Basis unserer Arbeit. Dabei legen wir Wert auf die Förderung von Kreativität und Eigenständigkeit und unterstützen eine aufgabenorientierte Fort- und Weiterbildung.
  6. Wir pflegen ein konstruktives Miteinander.
  7. Wir gestalten die Arbeitsabläufe nach innen und außen durch gute Kommunikation und Transparenz zielgerichtet.
  8. Wir gehen mit den Ressourcen unseres Hauses sorgsam um. Wir überprüfen unser Handeln auf Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit.
  9. Wir verpflichten uns, den guten Ruf unseres Hauses zuerhalten und zu mehren.
  10. Wir fördern im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen kulturelle Angebote zur Begegnung Kranker und Gesunder.
  11. Die Arbeit, die wir im Evangelischen Krankenhausverein leisten, ist nur möglich im engen Kontakt mit Menschen und Organisationen außerhalb. Mit ihnen verbindet uns eine partnerschaftliche Zusammenarbeit im Interesse unserer Patienten und Bewohner.

Ihre Rückmeldung

Ohne Sie geht es nicht... Wir bemühen uns um ständige Verbesserung. Daher sind wir Ihnen für Rückmeldungen jeglicher Art dankbar.

Wir bitten Sie an dieser Stelle rege Gebrauch von unserem Patientenfragebogen zu machen. In der Vergangenheit haben Patientenanregungen bereits für zahlreiche Impulse gesorgt und zu daraus resultierenden Verbesserungen geführt. Selbstverständlich können Sie uns auch telefonisch unter der Telefonnummer 0241/414-2570 Ihre Meinung mitteilen. (werktags, außer Mittwoch, von 9 Uhr bis 13 Uhr)

Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Sekretariat

Frau Ursula Golzheim
T +49 (0) 241 / 414 - 2570
F +49 (0) 241 / 414 - 2260
E-Mail senden

Qualitätsentwicklungsbeauftrager

Dipl.-Pflegewirt Uwe Osterland
T +49 (0) 241 / 414 - 2470
F +49 (0) 241 / 414 - 2655
E-Mail senden