Glossar

Glossar

CT

Abkürzung von:

Computertomographie (CT)

Wir verwenden einen der modernsten, schnellsten und strahlensparensten Computertomographen der Welt - den Siemens Somatom Definition Flash. Oft dauert die Untersuchung in diesem Hochleistungsscanner nur wenige Sekunden, so dass ein langes Liegen, anstrengendes Atemanhalten oder Engegefühl nicht aufkommt. Bei einigen CT-Untersuchungen ist es notwendig zur Optimierung der diagnostischen Aussagekraft Röntgenkontrastmittel einzusetzen.

Neben der Abklärung zahlreicher Erkrankungen der inneren Organe (Leber, Lunge, Niere, etc.) können auch spezielle Fragestellungen im Bereich des Gehirns, der Wirbelsäule und der Knochen treffsicher beantwortet werden. Mit der von uns verwendeten Mutidetektor Dual Source CT Technologie können auch hochspezifische Untersuchungen, wie ultraschnelle Darstellung der Herzkranzgefäße (Cardio-CT), katheterfreie Gefäßanalysen oder virtuelle Darmspiegelungen angefertigt werden.

Als Mitglied des Lungenkrebszentrums der Städteregion Aachen werden bei uns spezielle Programme zur Erkennung von Lungentumoren durchgeführt und verlaufskontrolliert. In Zusammenarbeit mit Arbeitsmedizinern erstellen wir Gutachten bei Lungenfibrosen und Asbestosen. Zudem obliegt uns die radiologische Betreuung unserer Mukoviszidose Ambulanz.

Hier einige Untersuchungsbeispiele:

CT-Colonographie:

Darstellung  eines Darmpolypen in der virtuellen Koloskopie ohne Narkose und ohne Koloskop. Die Untersuchung ist völlig schmerzfrei und dauert nur wenige Sekunden.

CT-Bronchographie:

Darstellung einer Bronchialwandeinengung aufgrund eines verschluckten Fremdkörpers (Pfeile), der nachfolgend geborgen werden konnte.   

Computertomographie der Gefäße (CTA):

Dreidimensionale Darstellung eines Bypasses vom rechten zum linken Oberschenkel bei Verschluss der linken Beckenarterie (linkes Bild). Darstellung der Halsgefäße (u.a. Arteria carotis, rechtes Bild). Es ist hierfür kein Kathetereinsatz notwendig.

Herz-Computertomographie:

Dreidimensionale Darstellung der Herzkranzgefäße ohne Herzkatheter. Die Untersuchungszeit des Herzens ist kürzer als eine Sekunde bei einer sehr geringen Strahlenbelastung (ca. 1mSv).

zurück

Alle Glossareinträge