5. April / Diabetologie Konkret: "Diabetes und Essstörungen"

Luise Aixklusiv  |  05.04.2017

Im Rahmen der Ringveranstaltung werden wir gerne weiterhin in enger Kooperation mit niedergelassenen ärztlichen Kollegen verschiedener Fachrichtungen sowie den Apothekern der Region einen intensiven Erfahrungsaustausch praktizieren, der unser aller täglichen Arbeit zu Gute kommt.

Dabei werden die Themen praxisnah behandelt und es bleibt genug Raum zur Diskussion.   Bei dieser Veranstaltung möchten wir uns mit Diabetes und Essstörungen befassen. In der alltäglichen diabetologischen Praxis begegnen wir den verschiedensten Formen von Essstörungen von Binge-Eating mit periodischen Heißhungeranfällen und Kontrollverlust bezogen auf das Essverhalten bis hin zum Insulin-Purging und der Bulimie. Oftmals wird die Essstörung erst im Verlauf spät erkannt. Wir möchten daher auf mögliche Hinweise, die für eine Essstörung sprechen, sensibilisieren. Einzelne Kasuistiken werden die Abendveranstaltung abrunden. Wir freuen uns sehr, zu der Veranstaltung Frau Dr. Ute Engelbach, Fachärztin für Psychosomatische Medizin & Psychotherapie, Oberärztin am Klinikum der J.W. Goethe-Universität in Frankfurt, als Referentin in Aachen begrüßen zu dürfen. Mit umfangreicher Kenntnis und Erfahrung in der Behandlung von Menschen mit Essstörungen und Diabetes wird Sie uns an diesem Abend einen interessanten Vortrag bieten. Im Anschluss möchten wir die Themen wieder gerne mit Ihnen diskutieren und laden zu einem kleinen Imbiss mit Umtrunk und persönlichem Gespräch ein.

 Einladung

Geburtshilfe