Unsere Krankenhausapotheke

Über 110 Jahre Erfahrung direkt vor Ort

Nicht jedes Krankenhaus in Deutschland leistet sich eine eigene Krankenhausapotheke. Die 1902 gegründete kleine Spitalapotheke hat sich im Laufe der Jahre zu einer modernen interdisziplinären Serviceabteilung entwickelt.

Kerntätigkeit bleibt die Medikamentenauswahl aus knapp 70.000 Medikamenten des deutschen Marktes. Im Dialog mit der Ärzteschaft werden Wirkstoffe und Arzneimittel stets neu bewertet, um dann in einer Arzneimittelliste von ca. 700 fürs Haus verbindlichen Präparaten zusammengefasst zu werden. Moderne Datenbanken, Literatur- und Internetrecherchen und die Zusammenarbeit mit anderen Krankenhausapotheken vermitteln uns ein aktuelles Bild sinnvoller Medikation.

Medikamente sind ein massiver Eingriff in den Stoffwechsel der Patienten. Auch in der Medikation gilt die goldene Regel: Weniger ist mehr!

Deshalb möchten wir Sie als Patient/-in bitten, alle Medikamente, welche Sie regelmäßig einnehmen, beim Aufnahmegespräch der Ärztin oder dem Arzt mitzuteilen.

Das Zusammenspiel unterschiedlicher Medikamente, beispielsweise könnte sich schädlich auf den Genesungsprozess auswirken. Daher ist es wichtig den behandelnden Arzt zu informieren und gemeinsam mit ihm die Medikamenteneinnahme zu besprechen.

Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen keine Medikamente verkaufen dürfen. Bei besonderen Wünschen halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt.

Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Apotheke

Herr Ulrich Nedder

T + 49 (0) 241 414 2440

F + 49 (0) 241 414 2444

E-Mail senden