Profil

Dr. med. Thorsten Rohde
geschäftsführender Oberarzt Unfallchirurgie und Orthopädie

Schwerpunkt

Chirurgie, Unfallchirurgie, Chirotherapie und Sportmedizin

Kontakt

0241/ 414 -2121

E-Mail senden



Berufserfahrung/Werdegang

Juli 1999 – Dez. 2000        
Chirurgische Universitätsklinik der RWTH Aachen        

Arzt im Praktikum


November 1999
Promotion am Institut für Anatomie der RWTH Aachen mit dem Gesamturteil „Mit Auszeichnung“ und Verleihung der „Borchers-Plakette“

 

Januar 2001 – Juni 2006   
Chirurgische Universitätsklinik der RWTH Aachen

Assistenzarzt

Zusatzbezeichnung Sportmedizin seit 2003

Fachkunde Rettungsdienst seit 2003

 

Fachkunde Strahlenschutz seit 2003
(aktualisiert 2008) (Notfalldiagnostik + gesamtes Skelettsystem)

Rotation Unfallchirurgie 2003/2004

Facharzt für Chirurgie seit 2006

 

Juli 2006 – Juni 2008
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
- Schwerpunkt Unfallchirurgie der RWTH Aachen

Assistenzarzt         

 

Seit Juli 2008
Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie des Luisenhospital Aachen

Oberarzt


Seit Februar 2009
ärztl. Leiter Physiotherapie/Physikalische Therapie Luisenhospital Aachen

Seit Februar 2013
geschäftsführender Oberarzt Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

 

Schwerpunkt Unfallchirurgie seit August 2008


Sept. 2006 – Februar 2008

Ausbildung Chirotherapie/Manuelle Medizin an der Nordrheinischen Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung

Zusatzbezeichnung Chirotherapie/Manuelle Medizin seit April 2008

 

Ausbildung

 

1990   Abitur an der Viktoriaschule in Aachen

1990 - 1991 Grundwehrdienst an der Marineversorgungsschule List und am

                     Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz

1991 - 1992  Studium der Elektrotechnik und der Physik an der Rheinisch-

                     Westfälischen Technischen Hochschule Aachen

1992 - 1999  Studium der Medizin an der Rheinisch-Westfälischen
                     Technischen Hochschule Aachen

August 1994 Ärztliche Vorprüfung  (Physikum)

August 1995 Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

April 1998      Zweiter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

 

 

1998 - 1999 Praktisches Jahr:

1. Tertial:        Chirurgie (Univ.-Prof. Dr. med. Dr. h.c. Schumpelick, RWTH Aachen)

2. Tertial:        Innere Medizin (University of Louisville, Kentucky, USA)

3. Tertial:        Orthopädie (Univ.-Prof. Dr. med. Niethard, RWTH Aachen)

 

Mai 1999       Dritter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

 

 

Mitgliedschaften

 

Berufsverband der deutschen Chirurgen e.V. (BDC)

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC)

AE - Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik (http://www.ae-germany.com)

Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)

AO Trauma (ehemals AO Alumni Association)

Sportärztebund Nordrhein e.V.

Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V.

 

Sonstige Tätigkeiten

1999 – Juni 2008 Dozent an der Lehranstalt für Physiotherapie Universitätsklinikum Aachen (Fach Chirurgie/Unfallchirurgie)

Seit 2006 sportärztliche Betreuung CHIO Aachen

2011 sportärztliche Betreuung TSV Alemannia Aachen