Profil

Zertifiziertes Schilddrüsenzentrum

In unserer Chirurgischen Klinik werden jährlich über 200 Operationen an der Schilddrüse durchgeführt. Hierzu gehören auch die Eingriffe an der Nebenschilddrüse. Mit dieser operativen Erfahrung sind wir die führende Einrichtung im Aachener Stadt- und Kreisgebiet.

Wir führen die Bezeichnung „Kompetenzzentrum Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie“ der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) sowie der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Endokrine Chirurgie (CAEK) . Unsere Operationsergebnisse der letzten 5 Jahre (s. rechts: Datenblatt 2010-2015) belegen die konstant hohe Qualität unserer Arbeit und erlauben den Vergleich mit den Ergebnissen anderer zertifizierter Zentren in Deutschland.

In intensiver und konstruktiver Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen und Kliniken, hier zu nennen insbesondere die Kollegen der Nuklearmedizin, der Hals- Nasen-, und Ohrenheilkunde sowie der Pathologie, behandeln wir Schilddrüsenerkrankungen nach den neuesten wissenschaftlichen Leitlinien. Hierzu gehören sowohl die offenen Verfahren als auch die minimal-invasiven Verfahren (MIVAT). Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang auch die interdisziplinäre, operative Teambildung mit HNO-Ärzten unserer Klink bei ausgedehnten Befunden, im Speziellen hier die Therapie bei bösartigen Tumoren.

Durch eine große Erfahrung auf dem Gebiet der Schilddrüsenchirurgie sowie moderne, präzise und schonende OP-Techniken treten die gefürchteten postoperativen Komplikationen des Hypoparathyreoidismus (Unterfunktion der Nebenschilddrüse) sowie der Recurrensparese (Lähmung des Stimmbandnerven) besonders selten auf und entsprechenden unteren Grenzwerten wissenschaftlicher Auswertungen.

Unsere Leistungen

Unsere große Erfahrung auf dem Gebiet der Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie wird ergänzt durch folgende modernste Medizintechnik:

  • Intraoperatives Neuromonitoring des Stimmbandnerven zur Überwachung seiner Funktion vor Absetzen der Schilddrüsengewebes
  • Lupenbrille
  • Ultraschallversiegelung von Blutgefäßen
  • Intraoperative Schnellschnittdiagnostik zur Unterscheidung zwischen benignen (gutartigen) und malignen (bösartigen) Befunden
  • Minimal-invasive Operationstechnik (MIVAT)
  • Gewebeverklebung
  • Präoperative Isotopenmarkierung (Nuklearmedizin) zur Lokalisationsdiagnostik bösartiger Befunde

 

Neben der medizinischen und pflegerischen Kompetenz legen wir auch besonderen Wert auf eine zufriedenstellende Serviceleistung im Sinne von geregelten Abläufen im Rahmen Ihres stationären Aufenthaltes. Hierzu wurde ein Clinical Pathway (klinischer Behandlungspfad) festgelegt, der diagnostische und therapeutische Anforderungen transparent regelt.

Nach einer ambulanten Vorstellung in unserer speziellen Schilddrüsen-Sprechstunde auf Zuweisung Ihres behandelnden Arztes, in der die Indikation zur operativen Therapie gestellt wird, folgt ein weiterer ambulanter Termin mit Durchführung der Behandlungsaufklärung unserer Chirurgischen sowie der anästhesiologischen Klinik.

 

Ihre stationäre Aufnahme erfolgt am Tag der Operation. Im Regelfall ist eine Entlassung bereits am 2. oder 3. postoperativen Tag möglich. In einem letzten ambulanten Vorstellungstermin zwischen dem 7. bis 10. postoperativen Tag erfolgt bei Bedarf die Entfernung des Nahtmaterials, die Festlegung einer ersten Hormonsubstitutionstherapie sowie die abschließende Erläuterung des histologischen Befundes. Die weitere Nachsorge nach erfolgter Operation übernimmt im Anschluss wieder Ihr behandelnder Arzt.


Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen haben, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen.
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Selbsthilfegruppe

Schilddrüsen-Selbsthilfegruppe

Das Luisenhospital Aachen freut sich sehr, die Tätigkeiten der SHG Schilddrüsen unterstützen zu dürfen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.schilddruesen-shg-aachen.jimdo.com

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

T +49 (0) 241 / 414 - 2000
F +49 (0) 241 / 414 - 2019

Sprechstunde:

Dienstag 13:00 - 16:30 Uhr
und nach Vereinbarung
(bitte zuvor einen Termin vereinbaren!)

E-Mail senden