Historie der Schule

Sprechen Sie uns an!

Sekretariat CBG

Frau Mariele WüstenT +49 (0) 241 / 414 - 2321F +49 (0) 241 / 414 - 2439
Sprechen Sie uns an!

Sekretariat CBG

Frau Eva Müther-PetersT +49 (0) 241 / 414 - 2116F +49 (0) 241 / 414 - 2439

Historie der Schule

Entstehungsgeschichte

  • 1901 Beginn der Ausbildung von jungen Frauen als Krankenpflegerinnen im Luisenhospital "Auf Wunsch des Generalsuperintendenten erklärte sich das Luisenhospital bereit, junge Mädchen als Krankenpflegerinnen unter Leitung eines Assistenzarztes gegen einen Satz von 1,50 Mark je Tag auszubilden."
  • 1903 Bemühungen des Luisenhospitals um eine formelle Regelung der freiberuflichen (nicht an ein Mutterhaus gebundenen) Krankenpflegerinnen-Ausbildung. 
  • 1906 Erlass der "Bestimmungen für die Teilnehmerinnen der im Luisenhospital stattfindenden halbjährigen Pflegerinnenkurse". 
  • 1907 Erste staatliche, preußische Regelung über eine einjährige Krankenpflegeausbildung. Die Krankenpflegeschule am Luisenhospital wird staatlich anerkannt. 
  • 1957 Neues Krankenpflegegesetz (2 Jahre Ausbildung, 400 theoretische Ausbildungsstunden) Beginn der Aufnahme von Männern in die Krankenpflegeausbildung 
  • 1963 Fertigstellung des neuen Schulgebäudes, die Schule ist im Sockelgeschoss untergebracht, die übrigen Stockwerke werden als Krankenstationen genutzt.
  • 1965 Neues Krankenpflegegesetz (seitdem 3 Jahre Ausbildung, 1200 theoretische Ausbildungsstunden) 
  • 1971 Erhöhung der Ausbildungsplatzzahl auf 60 
  • 1972- 1976 Zusätzliche Ausbildung in der Krankenpflegehilfe. 
  • 1973 Die Krankenstationen im Schulgebäude werden nunmehr als Schülerinnenwohnheim genutzt 
  • 1985 Neues Krankenpflegegesetz (1600 theoretische Ausbildungsstunden) 
  • 1994 Beginn der Zusammenarbeit mit anderen Ausbildungsstätten in der Euregio (Eupen, Hasselt, Lüttich und Heerlen) 
  • 2001 100-jähriges Jubiläum der Krankenpflegeschule 
  • 2003 Neues Krankenpflegegesetz (2100 theoretische Ausbildungsstunden) 
  • 2004 Erhöhung der Ausbildungsplatzzahl auf 75 
  • 2010 Gründung der Bildungsakademie (Gesundheits- und Krankenpflegeschule und Hebammenschule), Beginn des Um- und Anbaus des Schulgebäudes 
  • 2012 Fertigstellung und Einweihung des nur noch zu Bildungszwecken genutzten Gebäudes 
  • 2014 Gründung der Christlichen Bildungsakademie für Gesundheitsberufe Aachen GmbH (CBG)
  • bis 2019: schrittweise Verdoppelung der Ausbildungsplätze auf 150

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand