Mein Praxisleben zum Gelingen bringen- Selbstreflexion und Pacen

Persönlichkeitsmodell nach Dr. Friedmann

Das Krankenhaus ist ein Ort, wo Menschen in unterschiedlichsten Rollen aufeinandertreffen. Die meisten Menschen schließen von sich auf andere und entscheiden so, was richtig und was falsch ist. Schnell entstehen Missverständnissse, Frustrationen, Mobbing und Burnout. Dazu kommen zunehmende Belastungen und Herausforderungen für die Mitarbeiter.

Man möchte liebevoll und empathisch mit Patienten sein, möchte ein harmonisches, leistungsstarkes Team sein, geduldig mit Auszubildenden und Praktikanten umgehen und auch fachüberreifend gut zurecht kommen. Die Realität im Alltag zeigt allerdings, dass hier dringend Unterstützung für ein gelingendes Miteinander nötig ist.

Das Persönlichkeitsmodell nach Dr. Friedmann läßt die Teilnehmer ihre eigenen Kompetenzen und Ressourcen und auch die spezifischen Schwachstellen erkennen. In einem weiteren Schritt werden Schlüsselfähigkeiten aufgezeigt, die sowohl persönliches Wachstum ermöglichen als auch ein gutes Miteinander ermöglichen.

Durch das Pacen lernen die Teilnehmer ergänzend konkret sowohl verbal als auch nonverbal mit anderen Menschen Schritt zu halten und gewaltfrei zu kommunizieren.

Ziele:

  • sich selbst, Patienten, Auszubildende und Kollegen besser verstehen
  • empathisch mit sich und den genannten Personengrupen umgehen
  • seeelisch widerstandsfähiger werden
  • mit Konfliktsituationen souverän umgehen
  • hohe Sozialkompetenz
  • Berufsfachlicher Schwerpunkt

 

Nächste Fortbildungstermine

Präsenzveranstaltung  02.02.2023 | 8:30 bis 15:30 Uhr 
Stunden8
TeilnehmerzahlPräsenz maximal 20
Gebühr95 € 
ReferentenUte Omanovic Coaching, Psychologische Beratung