Corona

Aktuelles Besucher- und Hygienekonzept

Stand 29. April 2021

Sehr geehrte/r Besucher/in, sehr geehrte/r Angehörige/r, 
hier finden Sie Informationen zu unserem aktuellen Besucher - und Hygienekonzept:

Informationen zur Gesundheitslage

Sehr geehrte Bewohner,                                                                                      

sehr geehrte Angehörige,

sehr geehrte Betreuer*innen im Sinne des Gesetzes,

Im Zuge des sich in unserer Region und deutschlandweit ausbreitenden Infektionsgeschehens setzen wir weiterhin alles daran, unsere Bewohner und auch unsere Mitarbeiter so gut wie möglich vor einer Covid-Erkrankung zu schützen. Die Erfahrungen der letzten Monate in der gesamten Städteregion lehren uns aber, dass es keine vollständige Sicherheit geben kann.

 

Die aktuelle Verordnung des Landesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales sieht weiterhin vor, dass unsere Bewohner zwei Mal täglich Besuche von bis zu zwei Personen gleichzeitig erhalten können. Auch Spaziergänge und Ausflüge sind weiterhin möglich. Unsere Eingangszeiten für Besuche sind täglich von 13 bis 17 Uhr. Bitte beachten Sie, dass Besuche außerhalb dieses Zeitfensters nur im Rahmen zwingend erforderlicher Ausnahmeregelungen und nach vorheriger Absprache möglich sind.

 

In den letzten Wochen haben sich die Verordnungen immer wieder in kleinen Schritten verändert und wurden angepasst. Zur Vereinheitlichung des Informationsstandes fasse ich die für unsere Besuchsregelung relevanten Punkte gerne noch einmal zusammen:

 

  • Da die Inzidenz in der Städteregion unter 100 gefallen ist, ist die Bundesnotbremse ab sofort nicht mehr gültig. Besuche sind wieder von bis zu 5 Personen gleichzeitig aus max. 2 verschiedenen Haushalten zugelassen.
  • Bei Bewohnern, die über einen vollständigen Impfschutz verfügen, sind Besuchsbeschränkungen und Beschränkungen hinsichtlich des Verlassens von Einrichtungen unzulässig.
  • Vollständig geimpfte Besucher sind in den Bewohnerzimmern von der Maskenpflicht befreit.
  • Besuche sind weiterhin nur mit negativem Testnachweis zugelassen. Bei vollständigem Impfnachweis oder nachgewiesener Covid-Genesung entfällt die Testpflicht.
  • Besuche müssen weiterhin dokumentiert werden. In der Zeit von 13 bis -17 Uhr geschieht das unten im Eingangsbereich der Weberstraße 10. Besucher, die am Nachmittag kommen, müssen sich NICHT in die im Wohnbereich ausliegenden Listen eintragen. Diese gelten nur für Besuche, die außerhalb der Zugangszeiten stattfinden

 

Alle Besucher sind verpflichtet, bei Betreten unseres Hauses eine FFP-2-Maske zu tragen. Ohne eine solche Maske sind wir verpflichtet, Ihnen den Zugang zu unserer Einrichtung zu untersagen. Aufgrund begrenzter Ressourcen können wir Ihnen leider keine FFP-2-Masken zur Verfügung stellen. Wir bitten Sie daher, diese selbst zu organisieren und mitzubringen.

Darüber hinaus empfehlen wir unseren regelmäßigen Besuchern einen wöchentlichen PoC-Schnelltest, den Sie in unserer Einrichtung durchführen lassen können. Besucher, die unregelmäßig zu uns kommen, bitten wir, vor jedem Besuch einen PoC-Schnelltest durchführen zu lassen.

Da die Anzahl der durchzuführenden Testungen in unserer Einrichtung deutlich zurückgehen wird, werden wir die Testzeiten ab dem 07.06.2021 wie folgt anpassen (müssen):

 

Die neuen Testzeiten sind:

 

Montags:        14 bis 16 Uhr

 

Mittwochs:      15 bis 18 Uhr

 

Freitags:         14 bis 16 Uhr

 

Samstags:      13 bis 16 Uhr

 

Die Abstriche werden weiterhin im Eingangsbereich der Weberstraße 10 unter den bekannten Gegebenheiten und Bedingungen durchgeführt.

Selbstverständlich können Sie sich auch an jeder offiziellen Teststelle testen lassen, auch diese Testnachweise sind bei uns gültig.

 

Im letzten Monat ist Herr Leopold Müller, der uns über viele Jahre mit dem Angebot seines Friseursalons Figaro begleitet hat, in den Ruhestand gegangen. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für seine hervorragenden und stets von fröhlicher Freundlichkeit begleiteten Dienste bedanken und wünschen ihm von Herzen alles Gute und vor allem Gesundheit!

 

Da das Luisenhospital die bisherigen Räumlichkeiten des Salons anderweitig nutzen wird und von einer weiteren Vermietung absieht, bieten wir zukünftig Friseurleistungen in den Räumlichkeiten unserer Einrichtung an. Für dieses Angebot konnten wir die Friseurmeisterin Liliane Gharzanfari und ihr Team des Salons La Beauté aus der Jakobstraße hier in Aachen gewinnen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!

 

Grundsätzlich gilt weiterhin: Sollten Sie Erkältungssymptome oder eine erhöhte Temperatur vorweisen oder sich an eine der vorgeschriebenen Maßnahmen nicht halten, müssen wir Ihnen den Zutritt zu unserer Einrichtung verweigern.

 

So sehr wir Ihren Kontakt zu unseren Bewohnern schätzen bitten wir Sie, Besuche bei Ihren Angehörigen in unserer Einrichtung innerhalb Ihrer Familien gut abzuwägen und abzusprechen, um die Anzahl wechselnder Kontakte möglichst gering zu halten. Ausflüge, vor allem an den Feiertagen, sind, wie oben erwähnt, selbstverständlich weiterhin möglich. Wir appellieren aber inständig an Ihren Teil der Verantwortung, den Sie zu einer gesunden Zukunft in unserer Einrichtung beitragen: Halten Sie auch im Rahmen eines solchen Ausfluges die bewährten und beschriebenen Hygieneregeln ein und beschränken Sie die Kontakte im Rahmen solcher Aktivitäten auf das notwendige Minimum. Beachten Sie bei all Ihren Aktivitäten, dass unsere Bewohner bei uns in einer Lebensgemeinschaft leben und sich innerhalb der Einrichtung weiterhin frei und ohne Maske bewegen. Ein von einem Familienfest zurückkehrender Bewohner trägt also nicht nur ein Risiko für sich, sondern für unsere gesamte Gemeinschaft.

 

Bitte unterstützen Sie uns weiterhin in unseren Maßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos für unsere Bewohner, unsere Mitarbeiter und auch für Sie als unsere Besucher.

 

Mit besten Wünschen für Ihre und die Gesundheit unserer Bewohner

 

Dorothee Koenen

Einrichtungsleitung

Geschäftsführung