Lungenklinik

Aufatmen!

Die Lungenklinik am Luisenhospital Aachen

Das Luisenhospital verfügt mit den bestehenden Abteilungen und ihren Mitarbeitern bereits über eine langjährige Tradition in der Behandlung von Patienten mit Lungenerkrankungen. In der neuen Lungenklinik vereint sich jetzt die eigenständige Klinik für Pneumologie unter der Leitung von Dr. med. Björn Schwick und die neue Klinik für Thoraxchirurgie unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. med. Ingo Krüger. Die in der Region bekannte langjährige und vertraute Kooperation dieser beiden Chefärzte und aller ihrer Mitarbeiter ergibt auf Basis der bestehenden Strukturen eine gebündelte Kompetenz für die Behandlung von Patienten mit Lungenerkrankungen.

Als erste Klinik der Region behandeln wir unsere Patienten auf einer interdisziplinären Station. Damit sind jederzeit sowohl ein Lungenfacharzt als auch ein Thoraxchirurg in die Behandlung integriert, um eine moderne, aber auch individuelle Behandlung für den einzelnen Patienten unter Berücksichtigung seiner persönlichen Bedürfnisse zu entwickeln. Dabei tauschen wir uns in regelmäßigen Konferenzen unter Beteiligung aller Fachdisziplinen aus. Die Lungenklinik bietet dadurch mit ihren Kooperationspartnern das gesamte Spektrum – von der Diagnose über die konservative und operative Therapie bis hin zur Begleitung in der Rehasportgruppe.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Lungenklinik mit ihren Mitarbeitern vor. Herzlich willkommen in unserer Lungenklinik.

Gemeinsam sind wir stark!
Wir arbeiten multiprofessionell und interdisziplinär zusammen: Fachpflegekräfte, Atmungstherapeuten, Physiotherapeuten, Radiologen, Onkologen. Pneumologen und Thoraxchirurgen sind ein eingespieltes Team zum Wohle der Patienten.

Die Entwöhnung vom Beatmungsgerät
Hier werden Patienten behandelt, die Schwierigkeiten haben, vom Beatmungsgerät entwöhnt zu werden. Bei diesen Patienten ist die Akutbehandlung ihrer Grunderkrankung in der Regel zwar abgeschlossen, sie müssen allerdings weiter künstlich beatmet werden. Für jeden Patienten entwickeln wir eine individuelle Strategie zur Entwöhnung vom Respirator.
Ziel ist es, den Patienten schnellstmöglich zu extubieren. Dabei bauen wir vorübergehend auch auf nicht - invasive Beatmungsverfahren. Bei Patienten, die nicht entwöhnt werden können, greift unser Entlassmanagement. Wir pflegen einen intensiven Kontakt zu Heimen und Heimbeatmungspflegediensten.

Es steht ein Team von erfahrenen Intensivmedizinern, Intensivschwestern, Pflegern, Atmungstherapeuten und Physiotherapeuten zur Verfügung.

Enger Austausch für unsere Patienten

Tumorkonferenz
Bei unseren wöchentlich stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenzen stellen die Spezialisten der einzelnen Fachkliniken des Luisenhospital Aachen ihre Patienten vor, um gemeinsam bestmögliche Therapien zu finden, ob Operation, Bestrahlung, Chemotherapie oder interventionelle Endoskopie.

ILD-Konferenz
Regelmäßig werden Patienten mit Lungenfibrotischen Veränderungen bedingt  durch komplexe pulmologisch -rheumatologische Erkrankungen  in Fallkonferenzen vorgestellt und ein Therapiekonzept festgelegt.

COPD-Konferenz
Bei unseren regelmäßigen stattfindenden interdisziplinären COPD -Konferenzen stellen die Spezialisten der einzelnen Fachkliniken des Luisenhospitals Aachen ihre Patienten vor, um gemeinsam bestmögliche Therapien zu finden.
Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen mit führendem Lungenemphysem können bei entsprechender Indikation mit komplexen endoskopischen Eingriffen (Ventile, Coils) oder durch einen chirurgischen Eingriff (Lungenvolumenreduktion) therapiert werden.

Das können wir im Schlaf...
Schlaf-Apnoe kann lebensgefährlich sein und raubt Ihnen die Lebensqualität. In unserem Schlaflabor stehen Ihnen sämtliche diagnostische Möglichkeiten zur Verfügung. Während Sie schlafen, gehen wir der Ursache auf den Grund. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leistungsspektrum.

Das MVZ ist für Sie da!
Auch vor und nach einem stationären Aufenthalt werden Sie am Haus gut versorgt. Das ambulante Aachener Zentrum für Lungenheilkunde, Allergologie und Anästhesiologie mit unseren Kooperationsärzten Dr. med. Christoph Lersch und Dr. med. Erik Skobel, am Boxgraben 95 ist erreichbar unter der Telefon: +49(0) 241-912639-0.

Luft fürs Leben!
In Kooperation mit unserem Gesundheitszentrum Treffpunkt Luise bieten wir verschiedene Lungensportgruppen mit unterschiedlichen Intensitäten an.

Kontakt: Gesundheitszentrum Treffpunkt Luise
Frau Kathrin Köster-Kruck

T+49(0)241 414 - 2562
E-Mail senden
 

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand