Rekonstruktive Chirurgie

Sprechen Sie uns an

Frau Judith Ahn

Sekretariat Plastische Chirurgie/HandchirurgieT +49 (0) 241 / 414 - 2446F +49 (0) 241 / 414 - 2448

Rekonstruktive Chirurgie

Für ein anatomisch und ästhetisch perfektes Ergebnis

Die Rekonstruktive Chirurgie beinhaltet die Wiederherstellung von Form und Funktion nach traumatischen, erworbenen, angeborenen und tumorbedingten Veränderungen des Körpers. Die sogenannte „Lappenplastik“ (engl.: flap) stellt dabei mit allen ihren Facetten das Grundwerkzeug der Rekonstruktiven Chirurgie dar und reicht von Hautverschiebungen, über mikrochirurgische Gewebeverpflanzungen, bis hin zu muskulären Umsetzplastiken.
Wir verfügen über umfassende und hochspezialisierte operative Techniken, um den individuellen Gegebenheiten, den Erwartungen und Ansprüchen von Betroffenen gerecht zu werden.

  • Form- und Funktionskorrekturen auch nach angeborenen Fehlbildungen (z.B. Poland Syndrom, tubuläre Brustdeformität)
  • Primäre (Exzision) und sekundäre (Rekonstruktion) Chirurgie von Hauterkrankungen wie Melanome und Basaliome, Naevi
  • Eigengewebeverpflanzungen (Lappenplastiken, Fettgewebstransfer), Weichteilrekonstruktionen
  • Gewebeersatzverfahren
  • Haut-, Weichteil- und Knochentumore
  • Sekundäre Rekonstruktion nach Verbrennungen (z.B. Gesichtsrekonstruktion, Kontrakturauflösungen)
  • Periphere Nervenchirurgie
  • Dekubituschirurgie

NEWSLETTER

Immer auf dem neuesten Stand