Anfahrt und Parken

Sprechen Sie uns an

Zentrale

T +49 (0) 241 / 414 - 0

Standort

Im Herzen der Domstadt Aachen

Universitätsstadt, Bischofssitz, Kurort mit Thermalquellen und Spielcasino, Kongresszentrum, Austragungsort des Internationalen Reitturniers, Karnevalshochburg, westlichste Großstadt Deutschlands - Aachen kann viele Attribute für sich in Anspruch nehmen. Es ist eine äußerst lebendige und lebenswerte Großstadt im Dreiländereck Deutschland-Belgien-Niederlande. Landschaftlich liegt die 250.000-Einwohner-Stadt reizvoll im Talkessel der Wurm, umgeben von den Ausläufern des Hohen Venn, das bis in den Stadtwald übergeht. Die Stadt befindet sich im Einzugsbereich der Maas, direkt in der Euregio Maas-Rhein. Sie ist weltoffen, jung und international geprägt.
Obwohl Aachen stark unter dem Zweiten Weltkrieg litt, sind im Stadtbild bedeutende historische Bauwerke erhalten. Das Wahrzeichen der Stadt ist der ursprünglich als Pfalzkapelle für Karl den Großen errichtete Aachener Dom. Der oktogonale Kuppelbau wurde etwa im Jahr 800 vollendet und war rund 400 Jahre der größte freischwebende Kuppelbau nördlich der Alpen. Von besonderer Bedeutung sind darüber hinaus das gotische Rathaus sowie auch das Haus Löwenstein. Die Innenstadt Aachens ist Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen.

Die bedeutendsten Industriezweige in Aachen sind der Maschinenbau, die Reifenproduktion, die Herstellung von Glühlampen sowie die Produktion von Süßwaren, darunter die weltberühmten Aachener Printen. Daneben gibt es eine Reihe von Forschungsbetrieben und Hochtechnologieunternehmen, oft als Ableger der Universität (RWTH Aachen). Auch der Tourismus spielt eine wichtige Rolle. Die Universität, zahlreiche Fachhochschulen und anderer Bildungseinrichtungen haben deutlichen Einfluss auf das Stadtleben. 
Aachen ist eine junge Stadt, beherbergt tausende von Studenten und bietet eine entsprechende Infrastruktur mit vielen Lokalen, Geschäften und Kultureinrichtungen. Die Stadt verfügt auch über exzellente Verkehrsverbindungen. Sie liegt an einer wichtigen Verbindung des transeuropäischen Straßen- und Schienennetzes.

Aachen ist Haltepunkt des Schnellzugs Thalys von Köln über Brüssel nach Paris. Auch der ICE verkehrt auf der Strecke Brüssel-Lüttich-Aachen-Köln. Schnellzüge wechseln sich im Stundentakt ab. Am Autobahnkreuz Aachen treffen sich die Autobahnen A 4, A 44 und A 544. Die A 4 führt nach Köln sowie über den Grenzübergang Vetschau in die Niederlande, die A 44 nach Düsseldorf sowie nach Belgien. Die A 544 verbindet das Kreuz Aachen mit dem Europaplatz im Osten Aachens. Als Europastraße E 40 ist die A 4 von Köln bis zum Aachener Kreuz und ab dort die A 44 Richtung Belgien beschildert. Rund 30 km vom Stadtzentrum entfernt liegt in den Niederlanden der internationale Maastricht Aachen Airport. Für kleinere Flugzeuge gibt es den Flugplatz Merzbrück, auf dem auch der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 stationiert ist. Die Flughäfen Köln/Bonn (85 km) und Düsseldorf (100 km) können vom Aachener Hauptbahnhof direkt erreicht werden.

Neben den öffentlichen und konfessionellen Kindergärten sorgen sämtliche allgemeinbildenden Schulen sowie die Volkshochschule und die Musikschule für ein breites Bildungsangebot. Abgerundet wird das Ausbildungsangebot durch die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH). Der Wohnungsmarkt in Aachen gilt als entspannt und bietet im gesamten Einzugsgebiet günstige Alternativen für jeden Geschmack.

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand