Ethikkomitee

Sprechen Sie uns an

Frau Gertrud Kleutgens

SekretariatT +49 (0) 241 / 414 - 2200F +49 (0) 241 / 414 - 2215

Ethikkomitee des Evangelischen Krankenhausvereins

Welcher Weg ist richtig?

Was soll ich tun? Was soll ich lassen? Was kann ich verantworten? ­Wie soll ich handeln in Medizin und Pflege? Um hier Hilfestellung zu leisten, hat sich im Juni 2014 das Ethikkomitee des Evangeli­schen Kranken­haus­vereins gegründet. Das 15-köpfige Team besteht aus Mitglie­dern der verschiedener Berufs­grup­pen, die an der Patientenversorgung beteiligt sind. In ethisch schwierigen Situationen berät das Ethik­komitee die beteiligten Personen. Das Komitee veranstaltet Fortbildungen und entwickelt Leitlinien zu sich wiederholenden ethischen Fragestellungen. Auf welche Werte kann ich mich beziehen? In unserer heutigen multikulturellen Gesell­schaft gibt es aufgrund unterschiedlicher sozialer Systeme und zunehmender Individuali­sierung immer weniger all­ge­meingültige Werte. Insofern erfordert die Beurteilung einer konkreten Situation und das daraus resultierende Entschei­den und Handeln die Betrachtung aus verschiedenen Perspektiven, die sowohl die individuellen, als auch die beruflichen Wertesysteme berücksichtigen. Hierfür bietet das Komitee ein Forum zum Diskurs, das die Entscheidungsfindung unter­stützen und das gegenseitige Verständnis fördern soll: Die ethische Fallbesprechung. Erste Informationen zur ethischen Fallbesprechung finden Sie kom­pakt in einem Flyer, den Sie hier herunterladen können. Was soll ich tun? Was soll ich lassen? Was kann ich verantworten? ­Wie soll ich handeln in Medizin und Pflege?

Um hier Hilfestellung zu leisten, hat sich im Juni 2014 das Ethikkomitee des Evangeli­schen Kranken­haus­vereins gegründet. Das 15-köpfige Team besteht aus Mitglie­dern der verschiedener Berufs­grup­pen, die an der Patientenversorgung beteiligt sind. In ethisch schwierigen Situationen berät das Ethik­komitee die beteiligten Personen.

Das Komitee veranstaltet Fortbildungen und entwickelt Leitlinien zu sich wiederholenden ethischen Fragestellungen.
Auf welche Werte kann ich mich beziehen? In unserer heutigen multikulturellen Gesell­schaft gibt es aufgrund unterschiedlicher sozialer Systeme und zunehmender Individuali­sierung immer weniger all­ge­meingültige Werte. Insofern erfordert die Beurteilung einer konkreten Situation und das daraus resultierende Entschei­den und Handeln die Betrachtung aus verschiedenen Perspektiven, die sowohl die individuellen, als auch die beruflichen Wertesysteme berücksichtigen.

Hierfür bietet das Komitee ein Forum zum Diskurs, das die Entscheidungsfindung unter­stützen und das gegenseitige Verständnis fördern soll:

Die ethische Fallbesprechung. Erste Informationen zur ethischen Fallbesprechung finden Sie kom­pakt in einem Flyer, den Sie hier herunterladen können.

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand