Bewerbung für eine Ausbildung in der Podologie

Sprechen Sie uns an!
Sekretariat Frau Wüsten

Sekretariat CBG

Frau Mariele WüstenT +49 (0) 241 / 414 - 2321F +49 (0) 241 / 414 - 2439
Sprechen Sie uns an!
Sekretariat Frau Müther-Peters

Sekretariat CBG

Frau Eva MütherT +49 (0) 241 / 414 - 2321F +49 (0) 241 / 414 - 2439

Bewerbung und Ausbildungsbeginn

Wie bewerbe ich mich für eine Ausbildung?

Bewerben Sie sich für eine Ausbildung mit einer zukunftssicheren Perspektive. 
Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit der Anstellung in einer podologischen Praxis, im Krankenhaus oder einer speziellen Fußambulanz sowie die Selbständigkeit in eigener Praxis.

Hinweis zum Datenschutz

Ihr Datenschutz ist uns wichtig!

Bitte geben Sie uns in Ihrer Bewerbung aktiv das Einverständnis, dass wir Ihre Unterlagen bis zu 24 Monaten aufbewahren dürfen. Mit Ihrer Bewerbung akzeptieren Sie die allgemeine Datenschutzverordnung des Evangelischen Krankenhausvereins zu Aachen von 1867.

Falls Sie die Ausbildung an der Podologieschule der CBG absolvieren möchten, senden Sie Ihre Bewerbung gerne an: 
Podologieschule an der CBG
Boxgraben 99  
52064 Aachen
per E-Mail (ausschließlich PDF Anhänge)

Ihre Bewerbung sollte Folgendes beinhalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien (keine Originale) aller Schulabschlüsse bzw. Schulabgangszeugnis (falls der Schulabschluss noch nicht beendet ist: das letzte Zeugnis/ bzw. eine Ausbildungsbescheinigung
  • Kopien der Arbeits-, Tätigkeits- und Praktikumsnachweise 

Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen lose in einem DIN A4 Umschlag. Gerne auch per Email - ausschließlich mit PDF-Anhängen.
Aus ökologischen und ökonomischen Gründen bitten wir Sie auf Schnellhefter und Plastikfolien (Prospekthüllen) zu verzichten.
Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Mitteilung. 
Ausbildungsbeginn:  jährlich zum 1. Oktober.

Bitte reichen Sie Ihre ausländischen Bildungsabschlüsse nur mit entsprechender Anerkennung der Bezirksregierung ein.


Ab Januar 2021 wird das Schulgeld zu 100 Prozent durch das Land NRW gefördert. 
Der Antrag zur Förderung der Schulgelderstattung wird von der Christlichen Bildungsakademie für alle Auszubildenden in der Podologieausbildung an die zuständige Bezirksregierung gestellt. 
Hiermit wird der Zugang zur Ausbildung erheblich erleichtert. Wir freuen uns, so dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.
Gerne stehen wir für Fragen rund um den Ausbildungsberuf Podologe/in zur Verfügung!

NEWSLETTER

Immer auf dem neuesten Stand