Nagelprothetik - als podologische Therapiemöglichkeit

Sprechen Sie uns an!

Sekretariat CBG

Frau Mariele WüstenT +49 (0) 241 / 414 - 2321F +49 (0) 241 / 414 - 2439
Sprechen Sie uns an!

Sekretariat CBG

Frau Eva Müther-PetersT +49 (0) 241 / 414 - 2116F +49 (0) 241 / 414 - 2439
Anmeldeformular zur Fortbildung in der PodologieAnmeldeformular184.65 KB | PDF

Erfolgreich behandeln – wirtschaftlich erfolgreich sein!

Damit Ihre Praxis auf gesunden Füßen steht!

In diesem Seminar erlangen Sie einen Überblick und das notwendige Wissen, um Ihre Kosten genau zu analysieren und Ihre Preise entsprechend kalkulieren zu können. Kompetenzen im unternehmerischen Bereich sind bis heute keine regulären Inhalte der Ausbildung zur/m Podologin*en. Viele Fragen tun sich im Bereich Betriebswirtschaft und Praxisführung auf, auf diese Fragen bekommen Sie von unserem Dozenten Antworten.

Herr Andreas Bante, ist dipl. Bankbetriebswirt (BA) und Podologe. Bis März 2017 war Herr Bante als dipl. Bankbetriebswirt bei einer ostwestfälischen Sparkasse als stellv. Abteilungsleiter der Zentralen Kreditbearbeitung tätig.  
Seine Frau ist seit 2009 Podologin, damit hat er seit 10 Jahren Einblick in die Materie Podologie. Gemeinsam betreiben Sie erfolgreich podologische Praxen an zwei Standorten. Zu diesem Thema hat Herr Bante bereits an Podologieschulen unterrichtet und  Seminare gehalten.

Inhalte der Fortbildung:

  • Theoretische Einführung in die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und der Preiskalkulation.
  • Ein wichtiger Baustein einer podologischen Praxis können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein, hier werden einen Blick auf die Personalkosten, das Personalrecht aber auch auf die Mitarbeiterführung werfen.
  • Das Herzstück dieses Seminares stellt natürlich die Preiskalkulation und die Kostenanalyse dar. Hier werden wir gemeinsam die in den podologischen Praxen und bei den Inhabern vorkommenden Kosten genau analysieren und über den Weg der Kostenanalyse die Preiskalkulation anhand verschiedener Preismodelle beispielhaft vornehmen. Eng verbunden mit der Kostenanalyse ist ein,

Prozess- und Zeitmanagement – auch hier werden Sie entsprechende Informationen erhalten.

 

Termin28. März  2020  9.30-16.30 Uhr
Fortbildungspunkte      0
Teilnehmerzahlmax. 20
Gebühr145 € inkl. Verpflegung (inklusive Erfrischungsgetränke, Kaffee / Tee, Mittagessen und kleiner Imbiss)
ReferentinDozent: Andreas Bante | Bankbetriebswirt (BA) und Podologe

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand