Besucherinformationen

Sprechen Sie uns an

Zentrale

T +49 (0) 241 / 414 - 0

Ihr Besuch im Luisenhospital

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Sie möchten eine/n Patientin/en im Luisenhospital besuchen. Das ist unter besonderen Voraussetzungen möglich.

Die Krankenhäuser in der StädteRegion Aachen verschärfen ab sofort (3. Dezember) erneut ihre Besuchsregelungen. Besuche sind nur noch immunisierten - also geimpften und genesenen - Personen erlaubt, die zusätzlich einen Testnachweis vorlegen können. Auch für Kinder ab fünf Jahren ist der Test einer zugelassenen Teststelle erforderlich!

Je Patient*in sind weiterhin maximal zwei Besucher*innen gleichzeitig erlaubt. Der Besuch von Covid-19-Patienten ist aufgrund der Quarantäne grundsätzlich nicht gestattet. 
 

Ausnahmen sind werdende Väter, begleitende Personen von Sterbenden sowie Einzelfallentscheidungen. Eine weitere Voraussetzung ist das Einhalten der Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Zu Ihrer Sicherheit und gemäß einer Verodnung des Landes NRW weisen wir folgende Verhaltensregeln an: 

  • Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist im gesamten Krankenhaus verpflichtend.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen des Patientenzimmers sowie des Hauses.
  • Halten Sie die allgemeinen Hygienestandards (Nies- und Hustenetikette, Vermeiden von Körperkontakt wie Händeschütteln) ein.
  • Halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein.
  • Falls Sie Symptome entwickeln (wie etwa Husten, Schnupfen, erhöhte Temperatur oder eine Geruchs- und/oder Geschmacksstörung), melden Sie sich bei Ihrem Hausarzt und sehen Sie von einem erneuten Patientenbesuch ab.
  • Die Besuchszeit ist begrenzt auf insgesamt zwei Stunden im Zeitraum von 12 bis 18 Uhr.
  • Pro Tag und Patient sind zwei BesucherInnen zugelassen. Es ist erlaubt, dass ein Kind in Begleitung eines Erwachsenen das Haus als Besucher betreten darf. 


Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis, Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen alles Gute.
Bleiben Sie gesund!