Therapiehunde

Sprechen Sie uns an

Frau Nadine Stieler

Verwaltung und SekretariatT +49 (0) - 241 / 414 - 2465F +49 (0) - 241 / 414 - 2543

Therapiehunde

Einsatz von Therapiehunden

Die positive Wirkung von Hunden als „Türöffner“ oder „Eisbrecher“ findet mittlerweile immer häufiger Einsatz in unterschiedlichen Einrichtungen.

Die Hunde werden vom Welpen an im Umgang mit Menschen und Situationen geschult. Sie werden vorbereitet auf Begegnungen, Berührungen und auch stressige Situationen.
Für die Bewohner bedeutet es nicht nur Abwechslung im Alltag sondern das Anknüpfen an Erinnerungen oder eigene Erfahrungen mit freudiger Erwartung auf die Hunde- Besuche.
Durch Aufgabenstellungen an die Hunde werden Fähigkeiten der Bewohner gefördert und die Konzentration wird gesteigert.
Durch das Streicheln und Füttern der Hunde werden Emotionen angesprochen.
Hunde gehen unvoreingenommen mit Menschen um, nehmen Menschen so an wie sie sind.

Die Besuche finden regelmäßig durch eine ausgebildete Trainerin mit ihren Hunden in den Wohnbereichen statt. Auf Wunsch werden Bewohner auch in ihren Zimmern besucht.
Die Teilnahme ist freiwillig und der Kontakt mit den Hunden geschieht nur auf ausdrücklichen Wunsch.​​​​​​​

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand