Ein Zuhause im Alter

Ehrenamt und FSJ
Sprechen Sie uns an

Frau Nadine Stieler

Verwaltung und SekretariatT +49 (0) - 241 / 414 - 2465F +49 (0) - 241 / 414 - 2543

FSJ

Freiwilliges soziales Jahr

Du schließt bald die Schule ab und hast noch keinen Berufswunsch? Du möchtest eine Lernpause einlegen und praktisch arbeiten? Du hast den Wunsch, in der Gesellschaft einen sinnvollen Beitrag zu leisten? Du brauchst neue Herausforderungen und suchst einen Bereich, der zu dir passt?
Dann starte ein Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Bereich der sozialen Betreuung bei uns.

Hier lernst du die Arbeit im sozialen Bereich kennen, förderst deine Kompetenzen, erhöhst deine Chancen auf eine Ausbildung und ein Studium oder entdeckst ein neues Berufsfeld.
Unsere Bewohner werden durch ein Team von Mitarbeitenden bei vielen alltäglichen Lebensaktivitäten begleitet und unterstützt. Sie erhalten Angebote zur Freizeitgestaltung und zur Teilhabe am öffentlichen Leben. Viele Feste im Jahresverlauf werden gemeinsam gefeiert.

12 Monate dauert der Freiwilligendienst in der Regel. In dieser Zeit bist du für andere da und doch ganz bei dir. Denn: Während dieses Bildungsjahres erwirbst du sowohl soziale Kompetenzen als auch berufliche Qualifikationen.

25 pädagogische Seminartage begleiten deinen Freiwilligendienst; das unterscheidet dieses Bildungsjahr von einem Praktikum. Neben deinem Ansprechpartner am Einsatzort tauschst du dich während den Seminaren und danach mit den Mitarbeitenden der Diakonie aus. Sie besuchen dich auch vor Ort. In den Seminaren arbeitest du inhaltlich und gruppendynamisch.
Du erhältst monatlich ein angemessenes Taschengeld (gesetzlicher Höchstsatz) während deines Freiwilligendienstes. Außerdem bist du sozialversichert und in der Regel kindergeldberechtigt. Ein Anspruch auf Waisenrente bleibt bestehen.

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand