Brustzentrum

Sprechen Sie uns an

Frau Doris Dolfen

Sekretariat Frauenheilkunde/GeburtshilfeT +49 (0) 241 / 414 - 2400F +49 (0) 241 / 414 - 2408

Brustzentrum Aachen Stadt

Ein Netzwerk setzt sich für Sie ein!

Als Brustzentrum in Kooperation mit dem Universitätsklinikum sowie der Praxisgemeinschaft Kapuzinerkarree Aachen gewährleisten wir eine nach den neuesten Standards durchgeführte Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung von Burstkrebserkrankungen bei Frauen und Männern. 

Unterstützt durch das Plastisch Rekonstruktive Zentrum mit seinem Leiter Priv.-Doz. Dr. med. Dan O´Dey, wird im Bereich der Tumorchirurgie an der Mamma der Schwerpunkt auf die brusterhaltende Therapie gelegt. In enger Zusammenarbeit mit der Frauenklinik beschäftigt sich die rekonstruktive Plastische Chirurgie hierbei mit dem Wiederaufbau der weiblichen Brust nach einer Tumoroperation, der entweder mit körpereigenem Gewebe oder mit prothetischen Implantaten realisiert werden kann. 

In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die Qualität der Behandlung von Patientinnen mit Brustkrebs weiter gestiegen; insbesondere der Anspruch an Dokumentation, Messbarkeit und Transparenz der medizinischen Qualität ist kontinuierlich gewachsen. Wir als Brustzentrum stellen uns dieser Herausforderung im Interesse unserer Patientinnen. Deshalb orientieren sich unsere Standards und die Struktur des Brustzentrums an den Kriterien der European Society of Mastology (EUSOMA).

Gebündelte Kompetenz mit systematischer Qualitätssicherung sorgt im Brustzentrum dafür, dass Frauen und Männern mit Brustkrebserkrankungen auf höchstem medizinischem Niveau betreut werden. Hierbei stehen ausschließlich Ihre individuellen Bedürfnisse im Mittelpunkt all unserer Arbeit.
Gemeinsam geben wir unser Bestes für Ihr Wohlbefinden!

Hier erfolgt die chemotherapeutische Behandlung bei Brustkrebs und anderen Krebserkrankungen der Frau in Zusammenarbeit mit onkologischen Fachärzten innerhalb und außerhalb der Klinik.
Möglicher Weise ist bei Ihnen eine ambulante Chemotherapie geplant. In den letzten Jahren wurden die Medikamente zur Bekämpfung von Übelkeit und Erbrechen während einer Chemotherapie deutlich verbessert. Wir können uns vorstellen, dass Sie dieser Therapie mit gemischten Gefühlen entgegen sehen, hoffen aber, Sie durch unsere tatkräftige Unterstützung aufzufangen und Ihnen Halt zu geben.

Die Breast Care Nurse ist eine examinierte Krankenschwester, die eine spezielle Weiterbildung zur Pflegeexpertin für Brusterkrankungen durchlaufen hat. Dadurch wird sie befähigt, als kompetente Ansprechpartnerin für die Patientinnen im Brustzentrum zur Verfügung zu stehen. 

Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Andrea Küpper und Jeanette Wernerus sind als Breast-Care-Nurses für Ihre kontinuierliche individualisierte Betreuung zuständig. Das heißt, sie begleiten Sie vom Erstkontakt mit unserem Brustzentrum über die Diagnosestellung und alle sich daraus ergebenden Behandlungen.

Hierbei legen wir besonderen Wert auf eine durchgängige persönliche Unterstützung, damit Sie sich nicht alleine gelassen fühlen. Dies ist nicht nur bezogen auf die organisatorischen Abläufe, sondern die Schwestern sind auch Ihre Ansprechpartnerinnen für die kleinen und großen Sorgen und Fragen, die sich im Laufe der Behandlung und des Heilungsprozesses ergeben können.

Unterstützt durch das Plastisch Rekonstruktive Zentrum mit seinem Leiter Herrn Priv.-Doz. Dr. med. Dan mon O'Dey, wird im Bereich der Tumorchirurgie an der Mamma der Schwerpunkt auf gewebeauthentische, langfristig stabile, autologe Rekonstruktionsverfahren (Eigengewebe) gelegt. Insbesondere nach Verlust einer Brust trägt nur eine solch anatomisch adäquate Wiederherstellung des Brustorgans zur Stabilisierung der körperlichen Integrität bei. In enger Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum/Tumorzentrum Aachen und der Klinik für Frauenheilkunde des Luisenhospitals Aachen erfolgt eine ganzheitliche Betreuung und Versorgung der Patientinnen von der Diagnosestellung bis zur Nachsorge.

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand